Die Alraune gGmbH

Die gemeinnützige Gesellschaft mbH wurde 1984 durch MitarbeiterInnen der SAGA-Mieterberatung und dem Steilshooper Amt für soziale Dienste gegründet. Seit 2003 heißen wir Alraune gGmbH. Das Ziel war, als Stadtteilverein für soziale Arbeit und Forschung Hamburg für Jugendliche aus Steilshoop ein Beschäftigungs- und später ein Ausbildungsangebot zu machen. Zudem sollte die Arbeit den Selbstwert der Jugendlichen und das Wohnumfeld aufwerten sowie die Jugendlichen bis zum Berufsabschluss begleiten. Genauso wichtig war die Idee, Mädchen und jungen Frauen bessere Bildungsmöglichkeiten zu eröffnen. Diese Ziele verfolgt die Alraune weiterhin und mittlerweile auch über Steilshoops Grenzen hinaus.

Alraune gGmbH - wie ihre Vorgängerträger - setzt sich seit jeher als Bildungs-, Ausbildungs- und Beschäftigungsträger für Projekte zur Verknüpfung von Quartiersentwicklung und Bildungs-, Ausbildungs- wie Arbeitsmarktpolitik ein.

Alraune gGmbH umfasst etwa 35 Betriebsstätten unterschiedlicher Größe in den Hamburger Bezirken Wandsbek, Nord, Eimsbüttel und Mitte. Wesentlicher Tätigkeitsschwerpunkt ist jedoch Steilshoop geblieben, wo vor allem Das Café seit über 20 Jahren ein gern besuchter gastronomischer Treffpunkt im Zentrum der Siedlung ist.